Lieferung ab Werk. Kauf auf Rechnung schon ab der 2. Bestellung*.

aniVital® - Problemlöser bei Allergien

 

CaniFiber TabsaniVital® Produkte sind echte Problemlöser. anivital® HA in den Geschmacksrichtungen Fisch und Lamm sind hypoallergene Diätfuttermittel zur Verwendung bei einer Futtermittelallergie oder bei Futtermittelintoleranzen (futtermittelbedingte Hautprobleme, futtermittelbedingte Darmproblem). Beide Sorten sind besonders schmackhaft und gut verträglich.

 

Die neuartigen anivital®-Tabs helfen schnell und gezielt bei typischen gesundheitlichen Beschwerden von Hunden und Katzen. Sie ergänzen sinnvoll die Ernährung und schmecken so gut wie Belohnungshappen. Deshalb ist eine gezielte Dosierung besonders einfach.

>> Zu den aniVital-Produkten im Shop

 

 

Die anivital® Tabs und ihre Einsatzgebiete:

  • CaniFiber® hat stark sättigende Eigenschaften, eignet sich daher zur Förderung der Gewichtsreduktion bei übergewichtigen Hunden und stabilisiert die Verdauung empfindlicher Hunde.
  • CaniAgil® versorgt den Hund gezielt mit natürlichen Wirkstoffen, die für ihre unterstützende Wirkung auf Bindegewebe, Knorpel und Gelenke bekannt sind.
  • CaniDerm® ist geeignet bei Problemen mit Fell und Haut, das CaniDerm Oil® wird empfohlen bei allergischen Hautreaktionen, Juckreiz, Wunden und Pfotenproblemen.
  • CaniAge® ist ein Ergänzungsfutter zur Vorbeugung gegen altesbedingte Erscheinungen (Anti-Aging-Komplex).
  • CaniImmun® aktiviert das körpereigene Immunsystem, fördert Vitalität und Widerstandskraft. 


 

Woran erkenne ich eine Futtermittelallergie?

Für den Laien, aber auch für den Fachmann ist eine Futtermittelunverträglichkeit nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Kratzen, Jucken und ständigesLecken des Fells sind erste Warnsignale. Als Folge einer Futtermittelallergie kann es zu lokalem Haarausfall oder auch zu Hautinfektionen kommen, die sich dann in Rötungen, Pusteln und Ekzemen zeigen*.

 

Futtermittelunverträglichkeiten können sich aber auch in Verdauungsstörungen äußern wie Durchfall oder Blähungen. *Achtung: Diese Anzeichen könnten möglicherweise auch Folge einer gängigen Hautkrankheit sein.

 

 

aniVital FischWas kann man bei Verdacht auf eine Futtermittelallergie unternehmen?
Wichtig ist herauszufinden, welche Inhaltsstoffe eines Futters möglicherweise die Allergie auslösen. Fast immer sind Futter-Proteine dafür verantwortlich. Ein erhöhtes Allergierisiko besteht bei Proteinen minderer Qualität, bei bestimmten Futterproteinen sowei bei Futtersorten mit vielen unterschiedlichen Proteinquellen. Bei einer Futtermittelallergie ist daher aniVital® als hypoallergenes Diätfuttermittel mit hochverdaulichen, definierten Proteinquellen die optimale Lösung.

 

 

Nach Umfragen bei Tierärzten werden folgende Futtermittel am häufigsten mit dermatologischen Symptomen einer Futtermittelallergie in Verbindung gebracht: Weizen, Rindfleisch, Mais, Geflügel, Soja, Milchprodukte, Konservierungs- und Farbstoffe.